Ständiges Team

Das Ständige Team besteht aus bis zu fünf Mitgliedern. Sie werden von der Vollversammlung auf zwei Jahre gewählt. Sie führen Kontaktgespräche, koordinieren die Arbeit der VbV und organisieren die Vollversammlungen.

Annika Kringel
Bildrechte Annika Kringel

Annika Kringel

Mein Name ist Annika Kringel und ich bin seit September 2021 Vikarin in der St. Matthäusgemeinde Höchberg. Ich engagiere mich im Ständigen Team der VbV, weil ich gerne Ansprechpartnerin und Unterstützerin für alle Probleme und Sorgen sein will, die rund um Vikariat und Probedienst entstehen können. Außerdem verstehe ich mich als Sprachrohr für und Vertreterin der Interessen der Menschen in diesen Arbeitsjahren. Im Kontakt mit den vielfältigen Gremien und Personen der Landeskirche, die sich mit Aus- und Weiterbildung im Vikariat und Probedienst beschäftigen, möchte ich nicht nur besagte Interessen stärken, sondern gleichzeitig die schon vorhandene wechselseitige konstruktive Kommunikation zwischen allen Beteiligten pflegen und fördern. Dabei ist mir persönlich besonders das Thema Arbeitsgesundheit und alles, was damit einhergeht, ein Anliegen. So will ich mich für eine Kirche der Zukunft aussprechen, die ihre Mitarbeitenden schon vom ersten Arbeitstag an ernst nimmt und auf Augenhöhe mit ihnen zu kommunizieren weiß.  Dazu freue ich mich auf eure Rückfragen, Anliegen, Probleme, bei denen wir von der VbV euch unterstützen können, damit ihr auch wirklich gut, gerne und wohlbehalten in der Kirche arbeiten könnt.

Kontakt: Annika.Kringel@elkb.de

Portraitfoto von Henrike Acksteiner
Bildrechte Henrike Acksteiner

Henrike Acksteiner (Mitglieder und Finanzen)

Seit März 2020 bin ich Vikarin ​der Kirchengemeinde Sankt Markus, in Estenfeld, Kürnach und Mühlhausen nahe Würzburg. Nach meinem Studium, das mich über Neuendettelsau nach Dubuque, Iowa (USA) und Leipzig geführt hat, bin ich glücklich, wieder in Franken und auf dem Boden der bayerischen Landeskirche zu sein. Hier möchte ich mich, wie auch schon zu Studienzeiten, weiterhin aktiv engagieren und - ganz im evangelischen Sinne - zu einem Ebenen- und generationsübergreifenden Dialog beitragen. 

Kontakt: Henrike.Acksteiner@elkb.de

Britta Heuss
Bildrechte Britta Heuss

Britta Heuß

Seit März 2021 bin ich Pfarrerin im Probedienst. Da kurz darauf unsere zweite Tochter zur Welt gekommen ist, hat dieser für mich mit dem Mutterschutz begonnen. Doch auch in der kommenden Zeit bin ich aus dem Gemeindeleben nicht ganz raus: In meiner ehemaligen Vikariatsgemeinde St. Lukas in Nürnberg übernehme ich mit ehrenamtlichem Dienstauftrag Gottesdienste und Kasualien, bis ich im Anschluss an die Elternzeit an eine neue Gemeinde wechseln werde.

Vor dem Vikariat in Nürnberg habe ich in Leipzig, Glasgow und Erlangen studiert. Während des Studiums war ich beim LabeT aktiv und freue mich darauf, mich jetzt im ständigen Team der VbV einzubringen. Besonders bei Themen, die das zweite Examen oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf betreffen, hoffe ich Interessen von Vikar*innen und Probedienstler*innen gut vertreten zu können. Meldet euch gerne mit euren Anliegen und Ideen – ich freue mich auf den Austausch und darauf, gemeinsam etwas zu bewegen!

Kontakt: britta.heuss@elkb.de

Sandra Weiss
Bildrechte Sandra Weiss

Sandra Weiss

Hallo, mein Name ist Sandra Weiss, ich bin 28 Jahre alt und seit Oktober Vikarin in Aschaffenburg – St. Matthäus.

Mein Studium hat mich über Neuendettelsau nach Rom und bis nach Heidelberg geführt. Dort habe ich mich im letzten Jahr auf das Examen vorbereitet und nach einer Verschiebung im August abgeschlossen. Erste Erfahrung in Gremienarbeit konnte ich im Laufe meines Studiums sammeln. Ich war zwei Semester als Sozial- und Finanzreferentin im AStA an der Augustana-Hochschule und für ein Semester im Fakultätsrat der theologischen Fakultät in Heidelberg. Ansonsten bin ich ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv – erst in Heidelberg und nun in Aschaffenburg. Dort bin ich seit inzwischen sieben Monaten im Vikariat – und sammle distanzierte Praxis.

Den VbV habe ich bei einem unser zwei Präsenzpredigerseminare kennengelernt und freue mich, dass ich mich nun engagieren darf

Kontakt: sandra.weiss@elkb.de

Porträt Frank Krauss
Bildrechte Frank Krauss

Frank Krauss (Vertretung im PfaV)

Mein Name ist Frank Krauss und ich bin seit September 2021 Vikar in der Kirchengemeinde Herrsching. weil ich Interessensvertretungen von Berufsgruppen, egal welcher Art, einen extrem hohen Stellenwert beimesse. Auch unsere „Dienstherrin“ ist eine von Menschen geführte Institution und neigt meiner Erfahrung nach auch manchmal dazu, zu vergessen, wen sie da wie führt. Dies geht umso besser, umso mehr Menschen von der VBV (und ihrem Verbündeten dem PfaV) vertreten werden. Daher möchte ich mich im ST für die Interessen aller Vikar:innen und Probedienstler:innen einbringen und helfen, dass unsere Kirche auch für zukünftige Pfarrpersonen in Ausbildung und Probedienst eine attraktive Arbeitgeberin bleibt (und wo es sich noch nicht ist, vielleicht ein bisschen besser wird). Ich freue mich über alle Anliegen, die Du an mich heranträgst und freue mich sie weiterzutragen.

Kontakt: frank.krauss@elkb.de